Kein Ende in Sicht ….

Auch Ende 2017 – Kein Ende in Sicht ….

Oberflächenwasser im Februar 2015Wie zuletzt berichtet wollten sich die Mitglieder des Kreistages im Dezember 2017 nochmals intensiv zu der vom Gewerbeaufsichtsamt geforderte wasserrechtliche Erlaubnis für die Ableitung des Oberflächenwassers vom Deponiegelände in den Windeshusener Abzugsgraben beraten.

Nach Ansicht des Kreistages kann der Landkreis sein Einvernehmen zu einer solchen Erlaubnis nicht erteilen. Während der jüngsten Kreistagssitzung verabschiedeten dessen Mitglieder gegen die Stimme von Landrat Hermann Luttmann (CDU) eine Stellungnahme, in der etliche Ungereimtheiten in der Deponieplanung aufgeführt werden.

Lesen Sie hierzu auch den von Thorsten Kratzmann verfassten Artikel

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.